Schule für Fotografie & Design|

Agentur für Buchgestaltung & Typografie  |

Galerie für Fotokunst  |

Aktuelle Ausstellung

Kirchen im »Über«Blick von Klaus Dieter Bätz

7. März  bis 29. Juli 2016

in der Pfarrgasse 7 in Iphofen

Wer einen Gottesdienst besucht, richtet seinen Blick in der Regel zum Altar. Wer eine Kirche besichtigt, betrachtet außerdem die Malereien, Skulpturen und die Architektur der Gotteshäuser. Einen häufig eher vernachlässigten, aber doch spannenden Teil von Kirchen rückt der Coburger Fotograf Klaus Dieter Bätz mit außergewöhnlichen Panorama-Aufnahmen in den Mittelpunkt seiner Bilder: Die Decken und Gewölbe romanischer und gotischer Kirchen mit ihren Spitzbögen, Fialen, Kreuzgratgewölben, Kapitellen und Wasserspeiern.

Lehrer und Künstler Hugo Hußla war es, der durch seinen Unterricht im Gymnasium bei Bätz einst das Interesse an diesen kunstgeschichtlich bedeutenden Bauten weckte. Besuche in Frankreich und England verstärkten dieses Interesse später nicht nur, in dem Coburger wuchs den Wunsch, diesen Zauber auf ein Foto zu bannen und so an den Betrachter weiterzugeben. Ersten Versuchen folgte die intensive Beschäftigung mit Optik und Kameras. In der Digitalfotografie und einer außergewöhnlichen Technik hat Bätz schließlich das ideale Mittel gefunden: Seine vertikal aufgenommenen Panoramabilder vermitteln die Größe und Höhe der so prägenden Gewölbe, ihr Wachsen auf den senkrechten Streben und damit die Gesamtheit des Kirchenraumes aus einem ebenso ungewöhnlichen wie spannenden Blickwinkel.

In der Ausstellung Kirchen im »Über«Blick zeigt Klaus Dieter Bätz (*1952) neun Kirchen aus Frankreich und Deutschland, darunter auch die Iphöfer Stadtpfarrkirche St. Veit.

Online-Ausstellung

»Menschen in Myanmar« von Karin Keith